GV 2022 mit erfreulicher Bauabrechnung

Im Fokus der 9. ordentlichen Generalversammlung der Genossenschaft «Wohnen im Alter Hinterhurgau» vom 29. Juni 2022 stand die Genehmigung der Bauabrechnung.


Anlässlich der ausserordentlichen GV vom 20. November 2017 der Genossenschaft «Wohnen im Alter Hinterthurgau» sagten die anwesenden Mitglieder «JA» zum beantragten Baukredit von 8'500'000 Franken.


Nach knapp zwei Jahren Bauzeit konnte das Bauvorhaben im Frühjahr 2021 abgeschlossen werden. Die Schlussrechnung per November 2021 schloss mit einem überaus erfreulichen Ergebnis ab. Sie liegt 8 % unter dem Kostenvoranschlag. In Zahlen ausgedrückt bedeutet dies: Die Kosten lagen rund 680'000 Franken unter dem bewilligten Kredit.


Wichtig in diesem Zusammenhang ist es, festzuhalten, dass nicht zu Lasten der Bauqualität gespart wurde. Im Gegenteil, es konnten sogar diverse Verbesserungen beim Bau realisiert werden, beispielsweise eine bessere Aussendämmung sowie die Montage elektrischer Schiebetüren im Mieterbereich.


Rechnung 2021 und Budget 2022

In der Erfolgsrechnung 2021 konnten zum ersten Mal die Mietzinseinnahmen aufgeführt werden. Im Aufwand wurden überdies die ordentlichen Ausgaben wie Zins-Amortisationszahlungen und andere Posten berücksichtigt. Die vorgelegten Zahlen zeigen: Die Genossenschaft steht auf gesunden Füssen. Das Budget 2022 liegt im ähnlichen Rahmen wie die Jahresrechnung.


Ersatzwahlen 2023

Anlässlich der GV vom kommenden Jahr werden ordentliche Wahlen stattfinden. Bei diesen müssen Nachfolger*innen für zwei Mitglieder der Verwaltung gewählt werden. Überdies gilt es dann, das Präsidium neu zu besetzen. Interessierten Personen steht die Verwaltung gerne für umfassende Informationen zur Verfügung.

Quelle: NBB, August 2022

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Erfreuliche 65% der Stimmberechtigten beteiligten sich an der Corona-bedingten schriftlichen Generalversammlung der Genossenschaft «Wohnen im Alter Hinterthurgau». Alle Anträge wurden praktisch einsti

Aufgrund der Corona-Lage entschied die Verwaltung der Genossenschaft, über das Geschäftsjahr 2020 in schriftlicher Form abzustimmen. Die Abstimmungsunterlagen werden rechtzeitig zugestellt. Wir hoffen